Schäuble: Ganze europäische Presse soll Mohammed-Karikaturen drucken

12. März 2008, 15:59
15 Postings

Deutscher Innenminister hat "Respekt" vor Entscheidung dänischer Medien

Die europäischen Zeitungen sollten nach Vorstellungen von Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) dem Beispiel dänischer Blätter folgen und geschlossen die umstrittenen Mohammed-Karikaturen abdrucken. Schäuble sagte gegenüber der aktuellen Ausgabe der "Zeit" laut Vorausmeldung, er habe "Respekt davor", dass die dänischen Zeitungen die Mohammed-Karikaturen erneut abgedruckt hätten, "nach dem Motto: Wir lassen uns nicht auseinanderdividieren".

Schäuble weiter: "Eigentlich müssten jetzt alle europäischen Zeitungen diese Karikaturen abdrucken, und zwar mit der Erklärung: Wir finden sie auch miserabel, aber die Inanspruchnahme von Pressefreiheit ist kein Grund, Gewalt zu üben."

Schäuble zeigte sich überzeugt davon, dass die Bedeutung der Religion in den nächsten Jahrzehnten nicht abnehmen wird: "In der Welt des 21. Jahrhunderts wird die Religion eine große Bedeutung behalten, und zwar sicher nicht nur, was den Islam angeht. Den Menschen wird klar werden, dass sie am Ende nicht ohne Religion auskommen", sagte er. (APA/AP)

Share if you care.