Belgrad bereitet Klagen gegen Staaten vor

12. März 2008, 15:49
136 Postings

Unabhängigkeit des Kosovo bisher von 19 Staaten anerkannt

Belgrad - Ein Team von Rechtsexperten soll nun Klagen Serbiens vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) gegen jene Staaten vorbereiten, die das Kosovo anerkannt haben. Dies soll laut der Tageszeitung "Politika" bei der gestrigen mehrstündigen Sitzung des Rates für Nationale Sicherheit beschlossen worden sein. Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht.

Die Regierung des Premiers Vojislav Kostunica soll demnach schon bei ihrer nächsten Sitzung am Donnerstag das Expertenteam bilden. Staatschef Boris Tadic hatte vor einigen Wochen zum ersten Mal die Möglichkeit erwähnt, auch mit Klagen gegen die Unabhängigkeit des Kosovo zu ringen.

Das Kosovo wurde nach Angaben einer mit der Unabhängigkeit des Kosovo sympathisierenden Internetseite (kosovothanksyou.com) bisher von 19 Staaten anerkannt, während das Anerkennungsverfahren in weiteren sechs Staaten, darunter Österreich, eingeleitet wurde. Laut derselben Quelle kündigten weitere 28 von insgesamt 192-UNO-Mitglieder an, den neuen Staat anzuerkennen. (APA)

Share if you care.