17-Jährige überrascht Venus Williams

1. März 2008, 19:21
1 Posting

Petra Kvitova besiegte Titelverteidigerin in Memphis in drei Sätzen: "Im ersten Satz hätte ich nicht geglaubt, dass ich gewinnen kann"

Memphis - Für eine Riesenüberraschung hat am Dienstag beim WTA-Turnier in Memphis die erst 17-jährige Qualifikantin Petra Kvitova gesorgt: Die Tschechin eliminierte die topgesetzte Titelverteidigerin Venus Williams. Die im Ranking 135 Plätze schlechter klassierte Linkshänderin siegte mit 2:6,6:4,6:3 über die Weltranglisten-Achte. Mit Tatiana Golovin (FRA) musste sich auch die Nummer 2 des Turniers vorzeitig verabschieden, sie unterlag der US-Amerikanerin Bethanie Mattek mit 4:6,4:6.

Für Williams hatte es zunächst programmgemäß begonnen, doch ab dem zweiten Satz übernahm Kvitova das Kommando. "Sie hat wirklich gut variiert und ich habe nicht gut retourniert", meinte Williams nach ihrem Aus. "Sie schlägt sehr gut auf und hat sehr gut gespielt. Ich bin enttäuscht, dass ich den Rest der Woche nicht mehr hier bin."

Kvitova war freilich überglücklich. "Im ersten Satz hätte ich nicht geglaubt, dass ich gewinnen kann. Das war das beste Match, das ich je gespielt habe", freute sich Kvitova, die am 8. März 18 Jahre jung wird, über ihren erst zweiten Sieg auf der WTA-Tour.(APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mit Petra Kvitova hat niemand gerechnet.

Share if you care.