Soeder in Frühform

1. Juli 2008, 15:56
1 Posting

Österreicherin gewinnt Geelong-Tour und geht mit viel Selbstvertrauen in die Weltcup-Saison

Geelong - Christiane Soeder hat sich am Freitag den Gesamtsieg bei der Geelong Tour in Australian gesichert. Der 33-jährige Radprofi verwies mit einer Gesamtzeit von 4:41:14 Stunden die Deutsche Ina Teutenberg (10 Sekunden Rückstand) und die Schwedin Susanne Ljungskog (25) auf die weiteren Plätze.

Den Grundstein für den Erfolg hatte Soeder, die für das "Cervelo-Lifeforce Pro Cycling Team" fährt, bereits am Donnerstag im Zeitfahren gelegt, als sie sich einen Vorsprung von 36 Sekunden auf ihre Verfolgerinnen erarbeitet hatte. In der dritten und letzten Etappe (91,2 km) am Freitag reichte ein 23. Platz, um sich den Gesamtsieg zu holen.

"Ich bin überglücklich. Es ist ein großer Sieg für mich aber auch für das ganze Team", jubelte die Österreicherin. Soeder hat mit ihrem Triumph auch viel Selbstvertrauen für die Weltcup-Saison getankt, die am Sonntag in Geelong beginnt. (APA)

Endstand Geelong-Tour: 1: Christiane Soeder (AUT) 4:41:14 Stunden - 2. Ina Teutenberg (GER) 10 Sek. zurück - 3. Susanne Ljungskog (SWE) 25

Share if you care.