Ottensheim unterm Dach

26. Februar 2008, 14:48
posten

familiäre Alternative-Pop-Beisammensein nur wenige Kilometer stromaufwärts von Linz: Das "Oheim Open Air"

Nur wenige Kilometer stromaufwärts von Linz nistet sich allsommerlich ein nettes Festival ein, das an den Gestaden der Donau das familiäre Alternative-Pop-Beisammensein feiert. Jenseits von großem Festival-Geschiebe und Campingwüsten. Klein und fein halt. Und weil den Linzern trotz jahrelang eingeübtem Rhythmus die Zeit zwischen zwei Sommern offenbar zu lange erschien (und es ja auch nie bald genug Sommer sein kann), geht das Oheim Open Air zur Halbzeit jetzt einmal indoor. In der Kapu am Freitag und in der Stadtwerkstatt am Samstag versammelt sich eine kleine feine Auswahl dessen, was sonst unter freiem Himmel zwischen Donau und Rodlmündung rockt.

Die Wartezeit dürfen dieses Jahr Folgende verkürzen: Anja Plaschg alias Soap & Skin, Landmine Spring aus Tschechien und merker.tv sowie DJ Nancy am heutigen ersten Abend. Morgen folgen dann in der Stadtwerkstatt Binder & Krieglstein, Bul Bul mit Tumido und Rivulets, bevor DJ Klub den Ausklang besorgt und als Schlussakt zugleich die traurige Pflicht hat, für Weiteres auf den Sommer zu vertrösten. Aber der kommt ja irgendwann dann auch bestimmt. (wos, DER STANDARD/Printausgabe, 20.02.2008)

>> 22. 2., Kapu, Linz, 22.00

Link
www.kapu.or.at
  • Landmine Spring holen den Sommer herein.
    foto: audiocity

    Landmine Spring holen den Sommer herein.

Share if you care.