Mehr Licht: ORF überarbeitet "ZiB 1" und Kultur

12. März 2008, 16:41
45 Postings

Der Montagabend wird umgebaut - Neue "ZiB"-Signation im Test - Rollenverteilung der Moderatoren soll flexibler werden

Wien - Montag kehren Kulturchef Martin Traxl und Programmdirektor Wolfgang Lorenz aus dem Urlaub zurück. Das dürfte Licht in den Umbau des Montagabends bringen, den sie bald flächiger gestalten wollen. Klingt nach "Treffpunkt Kultur".

ORF-Sprecher Pius Strobl kommentierte die Überlegungen nicht. Auch für die Neuerungen in der Information mit dem nun kompletten Newsroom will Strobl keinen Termin nennen: "Wir haben keinen Stress."

Nach der überhasteten Programmreform vor einem Jahr will die Anstalt nun offenbar auf Nummer sicher gehen. Sie testet derzeit in Fokusgruppen etwa eine neue Signation (erst Moderatoren, dann Weltkugel) ab, zudem präziseres Licht und flexiblere Rollenverteilung der Moderatoren. Die Bevölkerung könnte die in den nächsten Wochen anstehenden Neuerungen gelassen nehmen: Laut Umfragen sah ein Gutteil selbst die Rückkehr der Doppelmoderation nicht als große Neuerung.

Bis auf "Club 2" wechseln dann alle aktuellen Infosendungen in den Newsroom; wohl auch die 2007 angekündigte Diskussionsrunde der (Print-)Chefredakteure. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 18.2.2008)

Share if you care.