Buffett bietet für Anleihen

17. März 2008, 15:49
8 Postings

Der Milliardär Warren Buffett will milliardenschwere Verbindlichkeiten von angeschlagenen US-Anleiheversicherern übernehmen

New York - Der Milliardär Warren Buffett will milliardenschwere Verbindlichkeiten von angeschlagenen US-Anleiheversicherern übernehmen und hat damit den Börsen weltweit Auftrieb gegeben. Buffett sagte am Dienstag dem Sender CNBC, seine Gesellschaft Berkshire Hathaway habe den Bondversicherern MBIA, Ambac und FGIC vergangene Woche ein Offert für kommunale Anleihen im Volumen von 800 Mrd. Dollar (550 Mrd. Euro) unterbreitet.

Ein Versicherer habe das Angebot abgelehnt. Er gebe den Unternehmen aber 30 Tage Zeit, um sich nach einem besseren Offert umzusehen. MBIA und Ambac sind die beiden größten US-Anleihe-Versicherer. Insgesamt versichert die Branche Anleihen über rund 2,5 Bill. Dollar, darunter auch viele Bonds von Kommunen.

Auftrieb für die Kurse

An den Börsen weltweit legten die Kurse zu. Hintergrund ist, dass bisher befürchtet wird, die Anleiheversicherer könnten wegen der aktuellen Finanzmarktkrise in Liquiditätsnöte kommen.

Ende Dezember hatte Buffett erklärt, er habe einen neuen Anleihe-Versicherer gegründet. Die neue Gesellschaft Hathaway Assurance Corp soll Bonds absichern, mit denen Städte, Bezirke oder Bundesstaaten öffentliche Bauvorhaben finanzieren. Buffett will auf diese Weise von der weltweiten Kreditkrise profitieren. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ende Dezember hatte Buffett erklärt, er habe einen neuen Anleihe-Versicherer gegründet.

Share if you care.