Achim Kaspar wird General Manager von Cisco Austria

18. Februar 2008, 10:14
posten

Nachfolger von Carlo Wolf war früher Alleinvorstand der eTel Austria AG -Dort übernimmt vorerst Co-Geschäftsführer Dr Anton Schwarz

Dr. Achim Kaspar (42) gibt das Ruder bei der Telekom-Tochter eTel aus der Hand und heuert im April in der Chefetage von Cisco Austria an. Dort folgt er auf Carlo Wolf (43), der nach vier Jahren an der Spitze die Brücke nur teilweise verlässt und sich in Zukunft verstärkt um seine Aufgaben im Europamanagement und in der Cisco Alpine Region kümmern wird. Bei eTel übernimmt Co-Geschäftsführer Dr Anton Schwarz vorerst alle Agenden, ein zweiter Geschäftsführer soll aber wieder bestellt werden, so eTel am Mittwoch auf APA-Anfrage.

Pionier

Kasper gehört zu den Pionieren der Telekombranche. Der gebürtige Kärntner startete seine Laufbahn in den 90er-Jahren bei Verbund-Telekom als Gründungsmitglied von tele.ring. Danach war er Geschäftsführer der MCI/WorldCom Austria, von dort wechselte er zu eTel, das sich damals noch nicht im Besitz der Telekom Austria befand. eTel ging im Frühjahr 2007 an den Marktführer. Schwarz startete bei der UTA Telekom und wechselte dann zu Tele2, die mittlerweile die ITA übernommen hat. 2005 wechselte Schwarz als Vorstandsassistent COO Wireline in die Telekom Austria und wurde 2007 vom neuen Eigentümer Telekom als Vorstand der eTel Austria eingesetzt.

Marktkenner

"Mit Achim Kaspar haben wir einen der profiliertesten ICT-Manager Österreichs für uns gewinnen können, dessen Erfahrung und Profil ausgezeichnet zu Cisco und zu unseren strategischen Zielen passen", zeigte sich Carlo Wolf, Managing Director der Cisco Alpine Region, erfreut. "Wichtig war uns, dass mit Achim Kaspar ein Manager die Geschäftsführung übernimmt, der den österreichischen Markt kennt wie kaum ein anderer."

eTel

Achim Kaspar, gebürtiger Kärntner, studierte Betriebswirtschaft in Graz und startete seine Laufbahn in den Neunziger Jahren beim Verbund-Telekom als Gründungsmitglied von tele.ring. Danach war er Geschäftsführer der MCI/WorldCom Austria GmbH. Von 2002 bis 2007 war Achim Kaspar Alleinvorstand der eTel Austria AG und leitete in dieser Funktion auch das strategische und technische Kompetenzzentrum der eTel Group für Zentraleuropa. Achim Kaspar leitete 2007 und 2008 die Integration der eTel Austria AG im Zuge der Übernahme durch die Telekom Austria AG und war dort zudem bei strategischen Restrukturierungsprojekten eingesetzt.

Zur Person

Achim Kaspar ist Herausgeber mehrerer Fachbücher (zuletzt "Sternzeit 2010 - Telekommunikation IV", Linde Verlag, 2006) und war von 2004 bis 2006 Präsident des Verbandes der alternativen Telekommunikationsprovider Österreichs (VAT). Achim Kaspar ist verheiratet und hat zwei Söhne. (red)

Link

Cisco

  • Artikelbild
    foto: karl michalski
Share if you care.