Chat mit Breitenecker und Blank - "In Österreich muss man erst sterben, um zu leben"

12. März 2008, 15:44
posten

Die Puls 4-Chefs Markus Breitenecker und Martin Blank im Chat über Kampuschs Honorar, Absetzung von "Metro" und ihre Pläne für den Sender - Das Protokoll zur Nachlese

Das vierte österreichische Vollprogramm ging am Montag um 18.00 on Air. Mit dem Start zeigten sich die Puls 4-Macher sehr zufrieden. Breitenecker spricht von einem "unerwarteten Reichweitenerfolg". Quotenziele wolle man aber bewusst keine bekannt geben.

Blank dementierte die "kolportierten Milliarden-Beträge" für Natascha Kampusch, die eine eigene Talksendung auf Puls 4 moderieren wird. Sie bekomme dafür "kein Honorar". Christina Lugner werde kein Society-Magazin moderieren, stellte Blank klar.

Breitenecker hofft, Frankreichs "Sarkozy Modell" nach Österreich importieren zu können: "Das bedeutet keine Werbung für die öffentlich-rechtlichen, keine Gebühren für die Privaten." Diese Lösung sollte auch der ORF fordern, um sich nicht in "ökonomische Abhängigkeit der Werbewirtschaft" zu bringen, so Breitenecker.

ModeratorIn: derStandard.at begrüßt die Puls 4-Chefs Markus Breitenecker und Martin Blank und Chat. Wir freuen uns auf eine spannende Stunde.

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Herzlich willkommen. Wir freuen uns auf spannende Fragen zu allem was Puls 4 anlangt. Breitenecker: Gut Mittag, ich freue mich auf alle die jetzt Zeit haben uns Fragen zu stellen.

Userfrage per Mail: Was haben Sie gestern um 18 Uhr gemacht?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Wir haben gebannt vorm Fernseher gesessen und haben uns gefreut, dass es endlich los geht nach monatelanger Vorarbeit. Breitenecker: Geschwitzt.

Userfrage per Mail: Warum soll man Puls 4 schauen?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: 1. Jeden Tag um 20:15 Uhr ein guter Film. 2. Von 18-20:15 Uhr durchgehend österreichische Eigenproduktionen mit News und Infotainment. 3. Jede Woche ein Live-Event z.B. Donnerstag Nacht der Rosenball in Konkurrenz zum Opernball.

Manfred Bieder: Wieviel verdient Natasche Kampusch nun wirklich für ihre Sendung? Stimmen die kolportierten Milliarden-Beträge?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Frau Kampusch bekommt für diese Sendung kein Honorar.

Zhyniq: Wird Puls 4 Shows des Mutterkonzerns (z.B. "The next Uri Geller" o.ä.) in einer Österreich-Version bringen?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Wir haben uns vorgenommen in einer Startphase die bi 4.4. dauern wird das Programm fein zu justieren und auch neue Sendungen on air zu bringen. Shows von anderen Sendern werden wir aber nicht 1:1 übernehmen sondern auf die Eigenständigkeit von Puls 4 achten.

Walter KURTZ: Warum gibt's Metro nimmer? mMn eines der gelungendsten Formate des Vorgängersenders...

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: In Österreich muss man erst sterben um zu leben. Soviel Lob wie Metro in diesen Tagen bekommt hätten wir uns in den 2 Jahren davor gewünscht.

Philipp_: Planen sie auch wieder Fussballsendungen wie beim Vorgängersender (Match am Montag)? Übertragungen ausgewählter Spiele aus der Regionalliga Ost könnten doch Publikum anlocken.

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Durch die Abstrahlung über digitalen Satellit wird die Frage der Rechte immer wichtiger. Eine Sendung wie Match am Montag dürfen wir deshalb so nicht mehr machen. Durch die Weiterentwicklung zum 4. österreichischen Vollprogramm ist aber auch eine Übertragung der Regionalliga Ost nicht mehr geplant.

Herbert Lauritz: Welches Ziel verfolgen Sie reichweitenmäßig? Wann glauben Sie, ATV "überholen" zu können?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Wir geben bewusst noch keine Quotenziele bekannt. Der unerwartete Reichweitenerfolg vom ersten Tag mit 1,7% Marktanteil (12-49) und einer Durchschnittsreichweite von 58 000 Zuschauern bei unserem ersten Spielfilm Der einzige Zeuge ist sicher der erhöhten Aufmerksamkeit der medialen Berichterstattung am ersten Tag zuzuschreiben. Unsere öffentlich-rechtliche Konkurrenz traut uns mittelfristig 0,4% Marktanteil zu, was eine Verdreifachung gegenüber Puls TV bisher wäre. Blank: Unser Ziel ist einfach möglichst gutes Programm abzuliefern und nicht irgendjemanden überholen zu müssen.

Philipp_: Wo kann man als Normalsterblicher die Quoten von Puls 4 verfolgen? bei agtt.at scheinen sie derzeit noch nicht auf, ist man bestrebt in den Teletest aufgenommen zu werden?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Puls 4 ist ab dem ersten Sendetag voll im Teletest ausgewiesen. So haben Puls 4 laut Teletestmessung der GfK bereits am ersten Tag 37% aller Haushalte auf ihrem Fernsehgerät tatsächlich eingestellt und mindestens eine Sekunde gesehen. Das ist mit 1,28 Mio. Haushalten oder über 2,5 Mio. Menschen mehr als wir uns erwartet haben.

Vanilleschote: Gibt's also noch Hoffnungen für die Wiederauferstehung von Metro?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Nein. Breitenecker: Kommt drauf an ob die Internetpetition über 1 Mio. Unterschriften erhält.

Herbert Lauritz: Was ist mit Christina Lugner? Bekommt die jetzt ihr Society-Magazin?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Nein.

hartspüler: Wie würden Sie Ihren persönlichen "Wunsch-Zuseher" beschreiben. Und hat Puls4 bereits das Niveau bzw. das Angebot, diesen auch zu gewinnen?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Ich glaube wir versuchen in einem Teamwork ein Programm zu machen, das wir auch selber gerne sehen möchten. Blank: Den Wunschzuseher oder Zuseherin gibt es nicht in der Form. Puls 4 versteht sich als urbanes trendiges Vollprogramm und wir freuen uns über jeden der unser Programmangebot gut findet.

Vanilleschote: Mein Lieblings-Format ist Talk of Town! Wirds in Zukunft noch mehr Diskussionssendungen, und auch Polit-Sendungen geben?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank, Breitenecker: Ja

Sarah Blum: Wieso bekommen wir Wimperntuschen - Handtaschen - Berichte zu sehen? Sind Ihnen die anderen Sender nicht oberflächlich genug? Belanglosigkeiten am laufenden Band und das doppelmoderiert.

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Es tut uns leid, dass Ihnen der Beitrag nicht gefallen hat. Wir haben aber auch Beiträge in der Sendung Studio 4 gehabt über den Tschad-Einsatz unserer Soldaten und über die aktuelle Diskussion über die HPV-Impfung. Blank: Der Mix an Themen aus den Bereichen Information, Unterhaltung, Society ist entscheidend.

Userfrage per Mail: Wieviele Menschen arbeiten bei Puls 4?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Fast 200.

Walter KURTZ: Ist eine "learning on the job"-Mentalität nicht gefährlich? Da kann doch bei den Sehern ein erster Eindruck von Dilettantismus entstehen - und ATV etwa hat sich mMn nie vom katastrophalen Start erholt.

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Wo, wenn nicht im Job soll man lernen? Breitenecker: Ich sehe keinen Dilettantismus sondern sehr engagierte journalistische MitarbeiterInnen. Dass man permanent an der Verbesserung der Qualität arbeitet versteht sich von selbst.

Userfrage per Mail: Kann ein Privatsender mit Nachrichten keine Quoten machen? Warum gibt es nur Infotainment?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Wir haben 12 Newssendungen pro Tag auf Puls 4. 10 in der Morningshow Cafe Puls und 2 am Abend. Gestern waren die News nach dem Spielfilm die meistgesehene Sendung auf Puls 4 mit einer Durchschnittsreichweite von 25 000 Zuschauern, was ein beachtlicher Erfolg ist. Blank: Von "nur Infotainment" kann keine Rede sein.

Vanilleschote: Haben Sie vor, auch eigene Fernsehserien zu produzieren?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Ja, sobald wir einen Anteil der ORF-Gebühren bekommen.

Helmut Wechselberger #1: Sind Sportübertragungen geplant? Zum Beispiel Tennis?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Ja und Nein. Sportveranstaltungen im klassischen Sinn ist nicht unser Hauptfokus. wir werden aber beispielsweise kommenden Samstag Live Europas größtes Snowboardevent Air and Style aus Innsbruck auf Puls 4 übertragen.

Thomas Höbelt: Könnte es auch ein "Kochformat" auf puls4 geben, das scheint doch auf anderen Sendern recht erfolgreich ( Hätte da gleich ein paar Konzepte )

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Danke sehr. Mit "Cafe Puls kocht" haben wir ein gut funktionierendes Kochformat.

Philipp_: Wäre nicht eine Österreich-Version von "Ich bin ein Star- holt mich hier raus" DER Quotenbrinegr für Sender wie ATV oder Puls 4? Wird über so ein "Skandalformat" nachgedacht?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Spannende Idee, derzeit aber nicht geplant. Für Skandalformate sind andere zuständig.

Manfred Bieder: Frau Kampusch hatte von der Kronen Zeitung eine Anstellung auf Lebenszeit bekommen, ist die Dauer ihrer Sendung auf Puls4 auch derart langfristig angelegt?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Über vertragliche Dinge gibt es keine Auskunft.

Speedy Gonzales: Womit wollen Sie dem ORF die Zuseher streitig machen? Gerade bei den Jungendsendungen hat der ORF extrem abgebaut und nichts brauchbares in letzter Zeit geliefert.

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Mit guten Eigenproduktionen, guten Spielfilmen und attraktiven Liveevents.

Dyrn: Bei der derzeitigen Qualitätsspirale nach unten im Fernsehen: Können Sie uns versprechen, welche Formate definitiv nie auf Puls 4 laufen werden?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Dancing Stars, Starmania und Musical die Show.

nihilist73: wo ist der ansatz endlich österreichisches fernsehen zu machen?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Für die jüngeren Zuschauer unter 50 haben wir die längste Eigenproduktionsstrecke im österreichischen Fernsehen mit insgesamt 7-10 Stunden tagesaktuell in unseren Studios produzierten Österreichprogramm. Blank: Gerade die Eigenproduktionsstrecke 18-20:15 Uhr ist rein österreichisches Fernsehen während der Mitbewerb zu dieser Zeit auf Kaufware setzt.

Herbert Lauritz: Wie wäre es mit einem eigenen Medienmagazin? Journalisten und Experten diskutieren aktuelle Medienthemen. Der ORF hat sowas ja einmal angekündigt, scheint aber nicht zu kommen.

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Erste Ansätze dazu machen wir bereits mit unserer Presseschau in Cafe puls, außerdem werden wir in "Talk of Town" auch immer wieder "Medienthemen" aufgreifen wenn sie für einen größeren Kreis von Zuschauern relevant sind.

Clyde Drexler: Werden sich Ihre Produktionen ohne Anteil an den ORF-Gebühren auf Studio-Produktionen beschränken? Oder gibt es doch Budget für finanziell überschaubare, klug geplante Serien mit z.B. Kabarettisten, die sich noch nicht dem ORF versprochen haben (ame

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Wir produzieren jede Woche mindestens ein Liveevent, in dieser Woche zwei mit Rosenball am Donnerstag und Air and Style am Samstag, und darüber hinaus waren wir gestern beim Jägerball. Ausstrahlungstermin dafür: der kommende Sonntag.

miss anthrop: thema finanzierung: vor kurzem wurde tw1 bzw. auch dem orf "schleichwerbung" vorgeworfen. ihre meinung dazu?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Es wäre wünschenswert wenn sich alle Marktteilnehmer an die gesetzlichen Werbebeschränkungen halten würden. Im Gegensatz zu uns hat die Medienaufsicht den ORF in den letzten Jahren dutzende Male bei Gesetzesverstößen erwischt.

Walter KURTZ: Wie realistisch sehen Sie tatsächlich die Möglichkeit, ein Stück vom ORF-Gebührenkuchen abzubekommen?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Es gibt 2 Möglichkeiten: Entweder Frankreichs Sarkozy Modell. Dies bedeutet keine Werbung für die öffentlich-rechtlichen, keine Gebühren für die Privaten. Dies wäre unserer Ansicht nach die sauberste Lösung, die auch der ORF fordern sollte um sich nicht in ökonomische Abhängigkeit der Werbewirtschaft zu bringen. Die 2. Möglichkeit wäre die Beibehaltung von Werbung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und die öffentliche Ausschreibung für die Erfüllung des öffentlich-rechtlichen Auftrages. Derjenige bekommt dann mehr Gebühren der mehr öffentlich-rechtliches Programm herstellt, was von einer unabhängigen weisungsfreien Medienkommission zu entscheiden wäre.

Herbert Lauritz: Wird es dieses Rabattmodell für Werbung, wie jetzt zum Start, auch in Zukunft geben? Sprich Werbung auf Puls 4 und als Zuckerl dabei auch Werbung bei den Schwesternsendern ProSieben Sat.1 oder Kabel1?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Nein, nur die ersten beiden Monate.

Userfrage per Mail: Puls 4 kann man vorerst auch am Handy sehen. Wie wichtig ist Handy-TV?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Sehr wichtig. Wir waren der erste Fernsehsender der ein nur für den mobilen Empfang konzipierten Handy-TV Sender gelauncht hat. Mit 3 Live haben wir in Kooperation mit 3 und Universal Music schon seit fast 2 Jahren einen Sender on air. Wir sind fest davon überzeugt, dass Fernsehen am Handy in ein paar Jahren völlig normal ist.

Vanilleschote: Was wird aus Puls4.com - wird eine eigene Onlinerdaktion eingerichtet, werden Shows online verfügbar sein?

Puls 4-Geschäftsführer: Ja.

Philipp_: Planen sie mittel- bis langfristig auch Game/Quizshows (zB einmal pro Woche im Vorabend oder Hauptprogramm)? Besser umgesetzt als das wieder abgesetzte Quiz auf ATV würden mmn. einige Leute einschalten, zudem sollte es im P7S1-Fundus doch noch einig

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Derzeit nicht in Planung. Blank: Wir machen keine Call-in-Shows.

Gerhard Eigner: wie wäre es mit mehr OMU Filmen (zb. Jeweils an einem bestimmten tag abends) bzw Zweikanalton....würde etwas zur Fremdsprachen-Tauglichkeit der Bevölkerung beitragen und bei geschickter Werbung hätten sie die UNO-Angestellten und andere interessiert

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Ja, wenn wir Anteile an den Gebühren bekommen.

Morpheus d: Gotv hat vor kurzem groß um den Kanal 4 geworben, warum macht Puls jetzt das gleiche und will auch Platz 4 in der Kanalbelegung?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Von GoTV auf Kanal 4 wussten wir nichts. Wir wollen Puls 4 als 4. österreichisches Vollprogramm nach ORF1, ORF2 und ATV im Kabel im digitalen Satellitenbereich, Über DVB-T und in den Fernsehzeitschriften sowie in den Köpfen der Menschen verankern.

killerbarbie: wie groß soll die größte event-community werden ? was ist die site dem sender wert. investitionen - mitarbeiter?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Dazu werden wir im Frühjahr nähere Auskünfte erteilen können.

Herbert Lauritz: Welche Kriterien sind wichtig, wenn ich mich beispielsweise als Redakteur bei Ihnen bewerben möchte? Muss man da schon die "eierlegende Wollmilchsau" sein und alles Video, Ton etc. können?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Das wichtigste ist Engagement und Enthusiasmus. Wenn Sie beides haben melden Sie sich bitte bei mir.

hartspüler: Denken Sie, dass sich auch die Fernsehlandschaft in Österreich langfristig in Richtung starker Spezialisierung der Sender entwickeln wird (a la USA). Oder ist hierzu der Markt einfach zu klein?

Puls 4-Geschäftsführer: Puls 4 ist als österreichisches Vollprogramm konzipiert. Reine Spartenkanäle müssen sich im kleinen österreichischen Markt kreative neue Erlösquellen erschließen.

Speedy Gonzales: Gib es heut zu Tage noch eine objektive Berichterstattung?

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Ja, und zwar dann, wenn es Außenpluralismus im elektronischen Medienbereich gibt und nicht ein Anbieter mit einem Chefredakteur ein quasi Informationsmonopol verteidigt.

souffleur: man sagt, rund 50% der österreichischen bevölkerung leben in städten. laut homepage spricht puls4 urbane, mobile und selbstbewusste menschen an. ist das nicht eine sehr enge positionierung?

Puls 4-Geschäftsführer: Blank: Urban bedeutet nicht, dass die Zuseher in Städten wohnen müssen. Urban bedeutet eine Lebenseinstellung, die sowohl in Städten als auch am Land zu finden ist. Wir stehen für Weltoffenheit, Toleranz und einen aufgeschlossenen Lebensstil.

ModeratorIn: derStandard.at bedankt sich bei den UserInnen für die zahlreichen Fragen und bei Herrn Breitenecker und Herrn Blank für das Kommen, allen noch einen schönen Tag!

Puls 4-Geschäftsführer: Breitenecker: Vielen Dank für die Fragen. Blank: Dito.

Share if you care.