Mercedes CLS zu Magna Steyr

14. März 2008, 09:11
posten

Wegen des Produktionsstarts der neuen E-Klasse prüft Daimler die "temporäre Verlagerung"

Stuttgart - Der deutsche Autokonzern Daimler prüft die Verlagerung der Produktion des viertürigen Mercedes-Luxuscoupés CLS zu Magna Steyr. Grund dafür sei der Produktionsbeginn der neuen E-Klasse, die durch eine vorübergehende Auslagerung des CLS entlastet werden könnte, bestätigte ein Daimler-Sprecher dem Magazin auto motor und sport.

Als mögliche Alternativen gelten Magna Steyr oder der angeschlagene Cabriobauer Karmann. Mercedes-Produktionsvorstand Rainer Schmückle kündigte eine rasche Entscheidung voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte an. Eine völlige Auslagerung der Produktion sei jedoch nicht geplant, sagte Schmückle.

Karmann fertigt derzeit bereits das Coupé CLK sowie Cabrio-Dächer für Mercedes. Der Cabriobauer leidet derzeit an einer Auftragsflaute und hat den Abbau von Arbeitsplätzen angekündigt.

Der CLS, seit 2004 auf dem Markt, kämpft mit Absatzrückgängen. 2007 wurden noch 4533 der Oberklasse-Wägen verkauft, 20,6 Prozent weniger als im Jahr zuvor. (dpa, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 28.1.2008)

Share if you care.