VW-Österreich ruft 3.476 Autos zurück

14. März 2008, 09:11
posten

Probleme mit der Zusatzheizung bei Jetta und Golf Variant

Wien - Wegen Problemen mit der Zusatzheizung ruft VW-Importeur Porsche Austria in Österreich insgesamt 3.476 Fahrzeuge der Baureihen Jetta und Golf Variant mit TDI-Motoren aus den Modelljahren 2007 und 2008 in die Werkstätten zurück. Dies wurde am Dienstag vom Automobilclub ÖAMTC mitgeteilt.

Bei den betroffenen Fahrzeugen bestehe die Möglichkeit, dass die Masseleitung der Zusatzheizung nicht ordnungsgemäß verschraubt wurde. Dies könne in weiterer Folge zu einer thermischen Überlastung der Zusatzheizung führen und im Extremfall einen Fahrzeugbrand auslösen, hieß es in der Mitteilung. Als Abhilfemaßnahme werde bei den betroffenen Fahrzeugen die Verschraubung des Massekabels kontrolliert und gegebenenfalls korrigiert.

Nach Angaben von VW sind im Zusammenhang mit diesem Mangel keine Unfälle mit Sach- oder Personenschäden bekanntgeworden. Die betroffenen Kunden werden von dem Rückruf schriftlich über den Versicherungsverband verständigt. (APA)

Share if you care.