Back in the USSR

23. Jänner 2008, 19:22
118 Postings

Das System Putin hat so viel Angst, dass nicht einmal die machtlosesten Kritiker existieren dürfen

Dass Russland jemals eine vollwertige Demokratie werden wird, haben zynische Europäer im Unterschied zu manchen Amerikanern ohnehin nie wirklich geglaubt. Inzwischen ist diese Sicht der Dinge durch Putins zügige Beseitigung aller demokratischen Usancen weitgehend bestätigt.

So regt sich im Westen auch kaum jemand mehr auf, dass der frühere Premier Kasjanow schlicht an der Kandidatur für das Präsidentenamt gehindert wird. Nicht, dass er irgendeine Chance hätte. Aber das System Putin will auch Abweichungen im einstelligen Prozentbereich ausschließen. Das Ziel sind wieder die alten sowjetischen 99 Prozent. Aber abseits dieser Farce lebt der alte sowjetische Unterdrückungsapparat wieder auf.

Die Staatsanwaltschaft hat nun Anklage im Fall der hunderten Kinder erhoben, die bei der Besetzung der Schule in Beslan starben. Nicht gegen die brutalen und inkompetenten Sicherheitskräfte, die blindwütig in die Schule hineinschossen und sie stürmten, sondern gegen die Vereinigung der Mütter von Beslan. Wegen "Extremismus".

Das System Putin hat so viel Angst, dass nicht einmal die machtlosesten Kritiker existieren dürfen. Wie in der Sowjetunion. (rau/DER STANDARD, Printausgabe, 24.1.2008)

Share if you care.