Sturm auf den Kanaren - Teile der Insel El Hierro ohne Strom

23. Jänner 2008, 18:13
posten

Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometer hatten zwei Hochspannungsmasten umgerissen

Ein Sturm auf den Kanarischen Inseln hat auf El Hierro weite Teile der Stromversorgung zusammenbrechen lassen. Etwa die Hälfte der 8.000 Inselbewohner waren nach spanischen Presseberichten vom Dienstag ohne Elektrizität. Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometer hatten zwei Hochspannungsmasten umgerissen und eine wichtige Versorgungsleitung unterbrochen.

Zur Wiederherstellung der Stromversorgung sollten von der Nachbarinsel Teneriffa vier Generatoren per Schiff nach El Hierro gebracht werden. Das Unwetter richtete auch erhebliche Schäden an Obstplantagen und Gewächshäusern an. An den Schulen fiel der Unterricht aus. Die Ortsbehörden beklagten, dass sie zu spät vor dem Unwetter gewarnt worden seien. (APA/dpa)

Share if you care.