China Coal startet mit milliardenschwerem IPO

14. März 2008, 09:04
1 Posting

Chinas zweitgrößter Kohleproduzent hat am Montag mit seinem Börsengang in Shanghai begonnen

Shanghai/Hongkong - Ungeachtet der Turbulenzen an den Aktienmärkten hat Chinas zweitgrößter Kohleproduzent China Coal Energy am Montag mit seinem Börsengang in Shanghai begonnen. Das bereits in Hongkong gelistete Unternehmen plane durch die Ausgabe neuer Anteilsscheine mehr als 4,1 Mrd. Dollar (2,79 Mrd. Euro) zu erlösen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Es wäre der zehntgrößte IPO in der Volksrepublik. Mit dem erlösten Geld will China Coal zwei Projekte in der Inneren Mongolei und der benachbarten Provinz Heilongjiang finanzieren.

Das Unternehmen berät nun eigenen Angaben zufolge mit Investoren über den Emissionspreis. Insgesamt plant China Coal, 1,525 Mird. neue Aktien in Shanghai auszugeben. Ein Viertel ist für institutionelle Investoren reserviert, der Rest für private Anleger. Das Verhältnis kann sich aber noch zugunsten der privaten Investoren verschieben. Das Handelsdebüt ist für den 1. Februar geplant. Sollte China Coal mehr als 4,1 Mrd. Dollar erlösen, würde der Börsengang in der Rangliste der größten IPOs in Shanghai China Pacific Insurance von Platz Zehn verdrängen. Der Versicherer erlöste 4,1 Mrd. Dollar. (APA)

Share if you care.