Miami tief in der Krise

23. Jänner 2008, 10:35
posten

91:98-Niederlage gegen die Portland Trail Blazers war die bereits zwölfte Niederlage in Serie

Portland - Die Miami Heat steckt in der NBA weiterhin in der Krise. Mit einer 91:98-Niederlage gegen die Portland Trail Blazers bezog der Champion von 2006 am Freitag die bereits zwölfte Niederlage in Serie. Topscorer Dwyane Wade hielt das Team aus Florida mit 37 Punkten lange Zeit im Spiel, fünf Minuten vor der Schlusssirene stellte Portland nach einem 14:0-Run jedoch die Weichen auf Sieg.

Weiterhin gern gesehene Gäste sind die Minnesota Timberwolves, die mit einem 95:115 gegen die Phoenix Suns die bereits 15. Auswärtsniederlage in Folge kassierten. Baron Davis stellte beim 119:111 seiner Golden State Warriors gegen die Chicago Bulls mit 40 Zählern eine neue Karriere-Bestmarke auf. (APA/Reuters)

Share if you care.