FAZ lobt Armin Wolf

12. März 2008, 16:40
19 Postings

"Live-Interview, das beispielhaft vorführte, was deutsche Moderatoren allzu oft vermeiden"

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" lobte in der Ausgabe vom 16. Jänner das Interview von "ZiB 2"-Moderator mit FP-Chef Strache, "es wurde ein Live-Interview, das beispielhaft vorführte, was deutsche Moderatoren allzu oft vermeiden: Wolf fragte hartnäckig nach, blieb sachlich und höflich - und decouvrierte zur Hauptsendezeit einen 'freiheitlichen' Hassprediger", heißt es in dem Bericht.

Und weiter: Er "trieb Strache mit scheinbar einfachen Mitteln in die Enge", lauter Fragen, "die man auch im deutschen Fernsehen an sogenannte Spitzenpolitker richten sollte". (red)

Share if you care.