Hypo machte mit Skopje kurzen Prozess

23. Jänner 2008, 11:37
posten

34:24 bedeutet sechsten Sieg im sechsten Spiel der CL-Gruppenphase - Prokop hat bereits neunten Titel im Visier

Maria Enzersdorf - Hypo Niederösterreich hat mit einer Glanzleistung in der Handball-Champions-League am Freitag Kometal Skopje in der Südstadt 34:24 (20:7) abgefertigt. Damit gelang auch im sechsten und letzten Spiel der ersten Gruppenphase ein Sieg. Bereits nach wenigen Spielminuten war die Partie vorzeitig entschieden.

Die Gruppe ohne Punktverlust beendet, das hatte das Team von Manager Gunnar Prokop seit Einführung der Pool-Phase 1993/94 erst dreimal, in der Premieren-Saison sowie 1994/95 und 1996/97, geschafft. Gegen die Mazedonierinnen, gegen die man 2000 zum achten und bisher letzten Mal die Champions League geholt hatte, war der Sieg in keine Phase in Gefahr. "Heute haben wir 40 Minuten gezeigt, was in der Mannschaft steckt", meinte Prokop, der bereits vom neunten Titel in der Elite-Liga träumt: "Wenn wir uns noch ein bisschen steigern können, dann lebt die Chance."

Gegen die klar unterlegene Truppe aus Mazedonien ließ Hypo auch ohne Han und Acimovic von Beginn weg keine Zweifel am Sieg aufkommen. Erst nach acht Minuten gelang Skopje der erste Treffer zum 1:8, neben einer starken Deckung war Hypo-Torfrau Englert, für die nach dem Seitenwechsel Blazek zum Einsatz kam, schier unüberwindbar. "So wie im Training", meinte Co-Trainer Kovacs bereits zur Pause.

In den zweiten Spielhälfte verhalf Trainer Andras Nemeth allen 14 Spielerinnen zu Einsatzminuten, mit Schlusspfiff standen sogar fünf Österreicherinnen auf dem Spielfeld. "Ich bin unglaublich froh, dass wir die erste Gruppenphase souverän überstanden haben. Wir wollen in dieser Saison noch sehr weit kommen", meinte die erneut überragende Südkoreanerin Oh. Die Auslosung für die zweite Gruppenphase geht am 15. Jänner (11:00 Uhr) in Wien über die Bühne. (APA)

ERGEBNISSE UND TABELLE der 1. Gruppenphase der Handball-Champions-League der Frauen:

Gruppe C:

  • Hypo Niederösterreich - Kometal Skopje 34:24 (20:7) Beste Werferinnen: Toth 9/2, Engel 5, Piedade, Kirsner, Kim je 4, Oh 3, Nascimento, Lerant je 2, Plach 1

    Sonntag: Larvik HK - Lada Togliatti

    Tabelle:

    1. Hypo NÖ           6   191:166   12 *
    2. Lada Togliatti    5   149:139    6 *
    -------------------------------------
    3. Larvik HK         5   137:151    2
    4. Kometal Skopje    6   148:169    2
    

    * = für die zweite Gruppen-Phase, die am 9./10. Februar beginnt, qualifiziert

    Bereits gespielt: Togliatti - Hypo 28:30, Larvik - Skopje 27:24, Skopje - Togliatti 25:29, Hypo - Larvik 31:27, Skopje - Hypo 24:27, Togliatti - Larvik 35:25, Togliatti - Skopje 27:24, Larvik - Hypo 33:34, Togliatti - Skopje 27:24, Hypo - Togliatti 35:30, Skopje - Larvik 27:25

    Share if you care.