Geforce 9600GT schafft den Anschluss an die Oberklasse

21. Jänner 2008, 10:08
posten

Nvidias Karte reiht sich hinter Geforce 8800GS und GT erfolgreich ein - Breiteres Speicherinterface verringert den Abstand

Ein Vorab-Test von Nvidias neuer Geforce 9600GT war den Hardware-Experten von Expreview vorbehalten. Diese ordnete sich erfolgreich hinter Geforce 8800GS und 8800GT ein, womit die Mittelklasse endlich ihren 128 Bit starken Leistungszuwachs erfahren durfte.

Technik

Auf dem Bild unterscheidet sich die 9600GT von der 8800GT nicht, allem Anschein nach nutzen beide Modelle das selbe Kühlsystem. Auch in leistungstechnischer Hinsicht hat sich im Mittelklasse-/HighEnd-Vergleich wenig geändert. Zwar mangelt es der 9600er-Karte mit nur 64 Stück an ausreichend Streaming-Prozessoren, doch ist das Speicherinterface auf 256 Bit angewachsen.

Testbedingungen

Im Test konnte sich Nvidias neue Geforce-Karte weder gegen die GS-, noch GT-Variante behaupten. Der finale Punktestand belief sich auf 10,357, womit die Karte rund 250 beziehungsweise 2000 Punkte hinter der Konkurrenz aus eigenem Hause zurücklag.

Getestet wurde die Karte zusammen mit einem Intel QX9650 auf einem Asus Maximus Brett in dem zwei Gigabyte DDR2-800-Ram steckten. Als Betriebssystem kam Windows Vista Ultimate 32 Bit zum Einsatz.(red)

Links

Expreview

Share if you care.