Neue Video-Portale braucht das Land

21. Jänner 2008, 10:24
2 Postings

"Men in Black" auf Kathtube, rappende Mathematik-Professoren unter Teachertube und "Disclose.tv" für Verschwörungs- theoretiker - Eine Ansichtssache

derstandard.at/screenshot
Bild 1 von 6

Entspannung, Unterhaltung oder bloßer Zeitvertreib: Videos sind durch die Zunahme von Breitbandanschlüssen bei Internetnutzern inzwischen sehr beliebt. Nach Plattformen, die möglichst alle Bereiche abdecken - wie etwa Youtube, kommen nun auch hochspezialisierte Angebote auf den Markt. Von religiösen Hoppalas, Fallrückziehern bis zu galaktischen Schmankerln reicht dabei die Palette.

Share if you care.