Serienkiller und andere Helden

12. März 2008, 16:40
32 Postings

ORF sicherte sich im Verbund mit Privaten neue Serien: "Private Practice", "Dexter", "Californication" und "How I Met Your Mother"

Wien - Ob die "Cashmere Mafia" (---> siehe Artikel) irgendwann auch auf Österreichs Bildschirmen ihren Charme verbreitet? Die Chancen dafür stehen eher schlecht. "Es ist zu offensichtlich der Versuch einer Kopie von ,Sex and the City'", kritisiert ORF-Serienchefin Andrea Bogad-Radatz: "Nur leider rennt der Schmäh nicht."

Bei anderen Serien hat der ORF (stets im Verbund mit Privatsendern) zugeschlagen:

  • Private Practice
    Im Ableger von "Grey's Anatomy" ordiniert Addison Forbes Montgomery, im ORF ab 11. Februar, ab 13. auf ProSieben.

  • Dexter
    Die atemberaubend spannenden Abenteuer von Serienkiller Dexter Morgan sind im ORF (und auf RTL 2) erst 2009 zu sehen. Grund für die Verspätung: Premiere zeigt sie bereits ab 28. Februar.

  • Californication
    David Duchovnys ("Akte X") Rückkehr ins Drama ist im Herbst im ORF und auf RTL2 zu sehen.

  • How I Met Your Mother
    Architekt Ted erinnert sich im Jahr 2030 an seine Jugend. Auf ORF und ProSieben voraussichtlich im Herbst.

    Den britischen Zeitreisenden "Dr. Who" sicherte sich ProSieben, der ORF nicht. Unentschlossen ist die Anstalt bei "Pushing Daisies" (ProSieben), "Bionic Woman" (RTL 2) und "Damage". (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 9.1.2008)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Ein Lieber: Massenmörder "Dexter", 2009 im ORF.

    Share if you care.