Rechnungshof beginnt, ORF zu prüfen

12. März 2008, 16:17
8 Postings

Die Prüfer können sich auf Ratschläge der Unternehmensberater McKinsey stützen - und untersuchen, ob der ORF die Sparvorschläge umsetzte

Montag beginnt der Rechnungshof laut ORF-Quellen quasi offiziell, den Küniglberg zu prüfen. Eine Sprecherin des Rechnungshofs wollte diese STANDARD-Infos nicht kommentieren. Die Prüfer dürften sich 2003 bis Ende 2007 vornehmen.

In diese Zeit fallen die Auswirkungen des neuen ORF-Kollektivvertrags von 2003, auch jene des ORF-Gesetzes von 2001 (weniger Sonderwerbung) waren spürbar. Die Prüfer können sich auf Ratschläge der Unternehmensberater McKinsey stützen - und untersuchen, ob der ORF die Sparvorschläge umsetzte.

Bei früheren Prüfungen hinterfragte der Rechnungshof auch die Qualifikation von Direktoren - etwa die eines früheren technischen Direktors. In den nächsten Wochen dürften auch die Wettbewerbsbehörden der EU der Republik ihren ersten Befund über den ORF übermitteln, womit auch deren Prüfung der Anstalt offiziell beginnt. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 5./6.1.2008)

Share if you care.