1. Jänner

1. Jänner 2008, 00:00
posten
1818 - Der vormalige Unabhängigkeitskämpfer und Diktator Bernardo O'Higgins proklamiert formell die Unabhängigkeit Chiles.

1863 - US-Präsident Abraham Lincoln unterzeichnet eine Proklamation, die alle Sklaven zu freien Menschen erklärt.

1873 - Japan nimmt den gregorianischen Kalender an.

1903 - In Österreich, der Schweiz und Deutschland tritt eine neue Rechtschreibregelung in Kraft.

1923 - Die Notenbank (Nationalbank) nimmt ihre Tätigkeit auf.

1958 - Die römischen Verträge über die Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und der Europäischen Atomgemeinschaft (EURATOM) treten in Kraft.

1973 - Die Europäischen Gemeinschaften werden um Großbritannien, Dänemark und Irland erweitert.

1973 - In Österreich treten das Mehrwertsteuergesetz und das Freihandelsabkommen mit der EWG in Kraft.

1978 - Dänemark, Großbritannien und Irland werden nach einer fünfjährigen Übergangsphase Vollmitglieder der Europäischen Gemeinschaften.

1993 - Auflösung der Tschechoslowakei. In Europa gibt es zwei neue Staaten: Tschechien und Slowakei.

1993 - Der Europäische Binnenmarkt tritt in Kraft: Freier Verkehr von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital in den zwölf EU-Ländern.

2006 - Mit Feuerwerken und Straßenfesten begehen Rumänien und Bulgarien den Beitritt zur Europäischen Union. Slowenien nimmt Abschied vom Tolar und führt den Euro als neue Nationalwährung ein. Das Land schließt sich somit als erstes der 2004 beigetretenen neuen EU-Mitglieder den anderen zwölf Ländern der Euro-Zone an.

Geburtstage: Alexander Petöfi, ungar. Freiheitskämpfer (1823-1849) Pierre Baron de Coubertin, frz. Historiker/Begründer der Olympischen Spiele der Neuzeit (1863-1933) Gustav Weißkopf, dt. Flugpionier (1873-1927) Joe Orton, engl. Dramatiker (1933-1967)

Todestage: Johann Bernoulli, schweiz. Mathematiker (1667-1748) Lenz Moser, öst. Weinbaupionier (1905-1978) Anna Wimschneider, dt. Schriftstellerin (1919-1993) Werner Hollweg, öst. Kammersänger (1936-2007)

(APA)

Share if you care.