Versuch, das "Angewehte" nicht vertrocknen zu lassen

6. Jänner 2008, 16:53
posten

Ein erfrischender Auszug aus Peter Handkes "Beitrag" zu einem Cross-the-Border-Schwerpunkt

"Hoch die Grenzen ..." - Manchmal zeitigt die Suche nach Texten für einen STANDARD-Schwerpunkt wie diesen erfrischende Folgen. Hier ein Auszug aus Peter Handkes "Beitrag": Einer Anfrage um ein schriftliches "Interview", bei welcher der Kärntner Verleger Lojze Wieser als "Mittler" fungiert hatte, erteilte der bei Paris lebende Dichter eine Absage. "Wieser hätte Sie besser nicht ermutigen sollen. (Es gibt den 'Mittler' bei Goethe und der M. richtet eher das Gegenteil an. Außerdem glaube ich, zu allem schon dies und jenes erzählt und erwogen zu haben, 'von Buch zu Buch'. Irgendwelche Jetzt-Antworten würden das mich als Literatur Angewehte nur ersticken, oder verwässern, oder nein, vertrocknen lassen. (...) Hoch die Grenzen, wenn sie Bedenk- und Besinnungsschwellen sind."

Share if you care.