Franz Patay wird Geschäftsführer des Haydnjahrs

27. Dezember 2007, 15:12
1 Posting

Koordination und Finanzierung von Veranstaltungen für 2009 als Aufgabe

Eisenstadt - Franz Patay, seit Oktober Geschäftsführer des Kunsthauses Wien, wird mit Anfang 2008 Geschäftsführer der Joseph Haydn Burgenland GmbH. Patay soll die Finanzierung, die notwendigen organisatorischen und rechtlichen Abläufe sowie die geplanten Veranstaltungen zum Haydnjahr 2009 koordinieren, teilte der burgenländische Kulturlandesrat Helmut Bieler am Donnerstag mit.

Auf die öffentliche Ausschreibung im September haben sich insgesamt zwölf Personen beworben. "Dr. Patay ist aufgrund seiner einschlägigen Erfahrungen im Kulturmanagementbereich als der mit Abstand geeignetste Bewerber aus der Ausschreibung hervorgegangen. Wir sind zuversichtlich, gemeinsam ein großartiges Kulturjahr über die Bühne gehen zu lassen", erklärte Bieler.

"Mit ist es ein persönliches Anliegen, emotionale Momente durch die klassische Musik in der Person Joseph Haydns zu vermitteln und sein Werk, vor allem aber seine musikalischen Novitäten, einem interessierten Publikum nahe zu bringen", so Patay. Der promovierte Jurist war Geschäftsführer des Wiener Mozartjahres und sieben Jahre lang stellvertretender Rektoratsdirektor an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien. Seit 1994 übt er die Funktion des Generalsekretärs des Internationalen Musik & Medien Zentrums Wien (IMZ) aus. (APA)

Share if you care.