Inder bieten für Jaguar und Land Rover

1. Jänner 2008, 19:05
posten

Tata Motors und Mahindra & Mahindra legen laut Medien Angebot zwischen 1,5 und 2,2 Milliarden Dollar vor

Neu Delhi - Die beiden indischen Autobauer Tata Motors und Mahindra & Mahindra haben Presseberichten zufolge ihre Gebote für den Kauf der britischen Automarken Jaguar und Land Rover eingereicht. Die gebotene Summe für die beiden Traditionsmarken bewege sich zwischen 1,5 und 2,2 Mrd. Dollar (1,019 bis 1,49 Mrd. Euro), berichteten am Donnerstag zwei indische Zeitungen. Der US-Autobauer Ford werde die Gebote in der kommenden Woche prüfen und die Entscheidung noch vor Ende des Jahres verkünden, berichtete die "Hindustan Times" unter Berufung auf Verhandlungskreise.

Der US-Autobauer, der 2006 einen Verlust von 9,3 Mrd. Euro machte, hatte im Juni angekündigt, er wolle sich von den britischen Marken trennen. Drei Bieter sind im Rennen: die beiden indischen Firmen und die US-Beteiligungsgesellschaft One Equity Partners. Ford hatte Jaguar 1989 für 2,5 Mrd. Dollar gekauft; Land Rover hatten die Amerikaner im Jahr 2000 für 2,7 Mrd. Dollar von BMW erstanden. Für die beiden Marken arbeiten in Großbritannien 16.000 Menschen. (APA/AFP)

Share if you care.