Slowenische Bahn bekommt neuen Chef

1. Jänner 2008, 19:09
posten

Nach einem halben Jahr an der Spitze tritt Puhan zurück

Laibach - Die staatliche slowenische Bahngesellschaft Slovenske zeleznice bekommt nach einem halben Jahr wieder einen neuen Generaldirektor. Der Aufsichtsrat bestellte am Donnerstag Tomaz Schara (44), der bereits am Freitag die Führung in einem der größten Staatsunternehmen des Landes für die nächsten vier Jahre übernehmen wird. Schara, bisher der stellvertretende Chef der staatlichen Agentur für Bahntransport, folgt Peter Puhan nach.

Puhan, der erst im April die Führung der Bahn übernommen hatte, war vor drei Wochen zurückgetreten, um den Posten des Vorstands des Zeitungsverlags Delo zu übernehmen. Der Manager ist bereits der fünfte Bahnchef in den vergangenen neun Jahren, der vorzeitig seinen Hut nahm. Kein Direktor hat seit 1998 die volle vierjährige Amtszeit an der Spitze von Slovenske zeleznice ausgehalten. (APA)

Share if you care.