"Die Simpsons" mit Schönheitsfehlern

11. November 2007, 08:12
600 Postings

"Alkohol - Die Ursache und die Lösung aller Probleme." - Versoftung ohne englische Sprachausgabe

"Alkohol - Die Ursache und die Lösung aller Probleme." Ob der unsterbliche Ausspruch von Homer Jay Simpson jetzt tatsächlich schon für Zwölfjährige passend ist, sei dahingestellt. Als Simpsons-Fanatiker freut man sich jedenfalls wie ebenjener Homer über ein frischgezapftes Duff, wenn der Satz unvermittelt ertönt, während man in "Die Simpsons - Das Spiel" beispielsweise durch das virtuelle Haus in Springfields Evergreen Terrace schlendert.

Anreiz zum Kauf

So viel also zum besten Aspekt des Spiels - das natürlich nicht das erste mit den Cartoon-Soap-Helden ist. Mono- und Dialoge und die originalen Synchronstimmen der TV-Serie rechtfertigen den Kauf auch für Nicht-Simpsons-Fans. Die einzelnen Episoden sind von der Geschichte her recht lustig. Und wenn man Videospielklischees ebenso wie versteckte Krusty-Koffer entdecken und sammeln kann, ist die Versuchung groß, es nochmals zu probieren, wenn die Hauptgeschichten durchgespielt sind.

Kameraführung

Was definitiv einige Zeit dauert. Vor allem aufgrund der erheblichen Probleme, die Kameraführung und Steuerung mit sich bringen. Was bei Sprüngen zu frustrierendem Tastengehämmer führen kann. Der Doppelsprung funktioniert zumindest in der PS2-Ver-sion manchmal einwandfrei, manchmal aus unerfindlichen Gründen nicht. Und den geeigneten Absprungsort samt Ziel kann man in manchen Situationen nur erahnen, weil die Perspektive sich nicht richtig adjustieren lässt.

Deutsche Version

Eine zweite Enttäuschung hängt unmittelbar mit dem Vorzug des im Gesamtfazit dennoch empfehlenswerten Spiels zusammen: Man kann es nur auf Deutsch spielen. Und nur auf Deutsch. Wer hören möchte, wie sich Marge, Maggie und Moe im Original anhören, muss sich ins englischsprachige Ausland begeben oder das Internet zum Kauf benutzen.

Allgemeines Problem

Wobei man beim Hersteller Electronic Arts überhaupt mit den Sprachen so seine Schwierigkeiten hat. FIFA 08 (siehe unten) leidet beispielsweise in der PS2-Version am selben Bug wie andere Fußballspiele aus diesem Softwarehaus: Ist die Playstation auf irgendeine andere Systemsprache als Deutsch eingestellt, erscheint auf dem Bildschirm plötzlich alles auf Französisch - ohne dass es einen Menüpunkt geben würde, wo man das beheben kann. D'oh, wie Homer Jay sagen würde.

Electronic Arts (EA), für diverse Plattformen, Preise zwischen 40 und 60 Euro. (Michael Möseneder/DER STANDARD, Printausgabe 10.11.2007)

  • Artikelbild
    bild: electronic arts
Share if you care.