Hier arbeitet ein Genie - und keiner merkt's

26. Oktober 2007, 17:31
posten

Malerie, Fotografie und bunte Objekte von Padhi Frieberger im Museum für angewandte Kunst Wien (MAK) - Bis 30. März

Bild 1 von 4
foto: mak/ padhi frieberger

Wien - Bunte Objekte aus Holz und Kunststoff sind wie Spielzeug in einem Kinderzimmer in der Schausammlung Gegenwartskunst des MAK verteilt, daneben, auf Wänden und in Vitrinen hängen Fotografien von Padhi Frieberger - mit verschiedenen Frisuren, mit verschiedenen Botschaften - liegen Postkarten und Notizbücher, die von der Unmöglichkeit zeugen, sein Lebenskunstwerk zu dokumentieren.

Die Erfindung des Farbfernsehens, ca. 1962

Ohne Künstler keine Kunst - Künstler im Fokus #3
Padhi Frieberger; 23. 10. bis 30. 3., MAK-Schausammlung Gegenwartskunst
Di 10-24 Uhr, Mi-So 10-18 Uhr
www.mak.at

weiter ›
Share if you care.