Kindertanzfestival: Afrika, Magie und Lebensfreude

18. Oktober 2007, 12:49
posten

Afro-Salsa und Rhythmus mit allen Sinnen erlernen - mit KindertanzpädagogInnen aus aller Welt von 19. bis 21. Oktober

Afro-Salsa ist Rhythmus, Magie und Lebensfreude, das können Kinder im Rahmen des diesjährigen Kuly Kinder Tanz Festivals drei Tage lang erleben. Geboten wird eine breite Tanz-Palette von Salsa über Hip-Hop bis Jazz-Dance für Kids ab vier Jahren. Percussion-Kurse sind ebenso dabei wie gemeinsames Flechten von Afro-Dread-Locks. Geleitet werden die Kurse von erfahrenen KindertanzpädagogInnen aus Kuba, Lateinamerika, Afrika und Europa, etwa der Tropical Gem Company aus Italien oder Karine Label aus Haiti.

Kunterbuntes Programm

Im Rahmen des Festivals wird auch das Tanztheaterstück "Kiriku und die wilden Tiere" aufgeführt, gespielt und getanzt von Kindern der Volksschule & Gymnasium Stubenbastei. Die Schule unterhält eine Patenschaft mit einer Dorfschule in Burkina Faso. Die Einnahmen aus dem Tanzfestival gehen an den weiteren Ausbau dieser Schule. Ahmed M'Baye aus Senegal wird afrikanische Märchen erzählen, trommeln und dabei bunte afrikanische Stoffe sowie die Kulturgeschichte Westafrikas mit einbeziehen. Am Samstagabend sind zur Afro-Salsa Dance Night auch Erwachsene eingeladen. Zum Abschluss des Festvals findet schließlich am Sonntagabend eine große Kinderdisco mit Latino-Afro-Rhythmen und Tombola statt.

"Durch den Tanz die Sinne entdecken"

Veranstaltet wird das temperamentvolle Festival von der in Wien lebenden Tanzpädagogin Mariama Coulibaly, gebürtige Französin mit afrikanischen Wurzeln. Sie wird an jenem Wochenende Afro-Tanz-Workshops geben: "Viele Kinder in Österreich fürchten ihren eigenen Körper, sind steif und eckig in der Bewegung", so Mariama. "Durch den Tanz entdecken sie hingegen ihre Sinne, sie werden weicher und entspannter." Im Rahmen des Tanzfestivals können die Kids ihr rhythmisches Gehör entwickeln, sie spüren ihr Becken und die Lebensfreude der Afro-Latino-Musik. "Im Laufe der Workshops gehen sie immer mehr aus sich heraus, werden flexibler und expressiver, leben ihre Fröhlichkeit", wie Mariama im Rahmen ihrer Tanzkurse erlebt hat. "Darüber hinaus öffnen sie sich anderen Kulturen, verlieren die Angst vor dem Fremden, verstehen das Leben der Menschen im Süden besser." (red)

Kindertanzfestival Kuly 19. bis 21. Oktober
Gymnasium Stubenbastei
Stubenbastei 6-8
1010 Wien

Programm und Info:
www.kuly.at

  • Tanzpädagogin Mariama Coulibaly: "Durch den Tanz entdecken Kinder ihre Sinne, sie werden weicher, fröhlicher und entspannter."
    www.dariopunales.com

    Tanzpädagogin Mariama Coulibaly: "Durch den Tanz entdecken Kinder ihre Sinne, sie werden weicher, fröhlicher und entspannter."

Share if you care.