Torrent-Tracker Demonoid.com auf Druck offline genommen

5. Oktober 2007, 09:44
25 Postings

Vermutlich steht kanadischer kanadische Musikindustrie dahinter - ISP blockiert Zugriff seit 24 Stunden

Einer der populärtsten Torrent-Tracker, Demonoid.com, ist seit über 24 Stunden offline. Wie die Insider von TorrentFreak berichten, soll die Canadian Recording Industry (CRIA) dafür verantwortlich sein.

Ungewiss

Die Betreiber der niederländischen Torrent-Seite sind sich nach eigenen Aussagen nicht sicher, wer oder was hinter dem Ausfall steckt. Es wird vermutet, dass der kanadische Internet-Service-Provider auf Druck der CRIA "den Stecker gezogen hatte".

Nachdem die Seite noch angepingt werden kann, nehmen die Betreiber an, der Provider könnte den Zugriff per Firewall geblockt haben.

Umgesiedelt

Demonoid musste vergangenen Juni seine Server von Holland nach Kanada auslagern, als die niederländische Anti-Piraterie-Vereinigung BREIN vom damaligen ISP die persönlichen Daten des Administrators einforderte und verlangte die Seite offline zu nehmen. Durch den Ortswechsel zogen sich die Demonid-Betreiber aus der Affäre. Nun scheint ihnen in Kanada ein ähnliches Schicksal zu widerfahren.

Verweise

Demonoid verweist auf über eine Million Torrent-Dateien und ist nach The Pirate Bay der zweitgrößte Torrenttracker weltweit. (zw)

  • Artikelbild
    demonoid.com
Share if you care.