Japanerinnen werden am ältesten

26. Juli 2007, 13:32
posten

Im Durchschnitt erreichen Frauen in Japan ein Alter von über 85 Jahren - Spanierinnen und Schweizerinnen auf den Plätzen

Tokio - Frauen in Japan leben weltweit am längsten. Ihre Lebenserwartung ist 2006 auf durchschnittlich 85,81 Jahre gestiegen, teilte das Gesundheitsministerium in Tokio am Donnerstag mit. Bereits seit 22 Jahren liegen die Japanerinnen laut Ministeriumsberichts unter Berufung auf UN-Angaben an der Spitze des weltweiten Alters-Rankings, auf den Plätzen folgen die Spanierinnen, Schweizerinnen und Französinnen.

Für Männer in Japan gilt beinahe selbiges: Ihre Lebenserwartung stieg auf durchschnittlich 79 Jahre, nur die Isländer werden älter.

In dem Bericht werden die gestiegenen Zahlen unter anderem auf eine mittlerweile höhere Lebenserwartung für Krebs- und Herzkranke sowie SchlaganfallpatientInnen durch Fortschritte in der Medizin zurückgeführt. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Die Frauen Japans sind Langstrecken- Rekordhalterinnen
Share if you care.