Popkomm entdeckt ihr Herz für die Klassik

19. Juli 2007, 15:00
posten

Große Berliner Musikmesse will auch Klassik-Konzerte präsentieren - Laufzeit von 19. bis 21. September

Berlin - Die heurige Ausgabe der Musikmesse Popkomm findet von 19. bis 21.9. in Berlin statt. Wie bisher wird es ein Festival mit internationalen Bands und Sängern aus den Bereichen Pop, Rock, Chanson, Punk, Rap und Soul geben. Während das Festival dem allgemeinen Publikum offen steht, bleiben die Messe und der Kongress in den Hallen unter dem Berliner Funkturm den Fachbesuchern vorbehalten.

Neu ist der verstärkte Einzug klassischer Musik: Beim Popkomm-Festival werde es erstmals große Klassik-Konzerte geben, teilte die Messe Berlin am Freitag mit. Unter anderem im neuen Veranstaltungszentrum Radialsystem V am Spreeufer sollen die "Popkomm Classics" eine Heimat finden. Dort treten unter dem Motto "Il Piccolo Violino Magico" die Gewinner des gleichnamigen Wettbewerbs für hoch begabte Nachwuchsgeiger von Portogruaro bei Venedig auf.

Bei "Discover new talents: Klassik & Klezmer" stehen die 24- jährige Pianistin Kateryna Titova aus der Ukraine und der junge deutsche Klarinettist David Orlowsky mit seinem Trio Klezmorim im Mittelpunkt. Die in Dresden lebende Titova wird Klavierwerke von Rachmaninov interpretieren, Orlovsky verbindet mit seinem Trio die Musik des Klezmer mit Elementen der Klassik und des Jazz. (APA/dpa)

  • Artikelbild
    logo: popkomm
Share if you care.