Riedl steht vor Osim

18. Juli 2007, 15:09
4 Postings

Elf des österreichischen Trainers schlug Vereinigte Arabische Emirate 2:0, Japan nur 1:1 gegen Katar - Australien gegen Oman halbwegs blamiert

Hanoi/Bangkok - Das von Ivica Osim betreute Fußball-Nationalteam von Japan ist am Montag nur mit einem 1:1-Unentschieden gegen Katar in den 14. Asien-Cup gestartet. Die Elf des Ex-Sturm-Graz-Trainers, die das Turnier zuletzt zwei Mal in Serie gewonnen hat, war in Hanoi durch Eintracht Frankfurts Stürmer Naohiro Takahara (61.) zwar in Führung gegangen, Sebastian Quintana gelang aber für den Außenseiter zwei Minuten vor dem Ende durch einen abgefälschten Freistoß noch der Ausgleich.

Die Japaner liegen damit in der Gruppe B genauso wie Katar mit je einem Zähler hinter dem von Ex-ÖFB-Teamchef Alfred Riedl betreuten Gastgeber Vietnam (drei Punkte).

Toller Start für Riedl

Vietnam hat am Sonntag das Eröffnungsspiel in Hanoi gegen die Vereinigte Arabische Emirate durch Tore von Thanh (63.) und Vinh (73.) mit 2:0 (0:0) gewonnen. Die Riedl-Elf ging in der 63. Minute durch einen Volleyschuss des aufgerückten Verteidigers Huynh Quang Thanh überraschend in Führung. Zehn Minuten später erhöhte Le Cong Vinh mit einem Heber auf 2:0 und versetzte die Fans des Gastgebers endgültig in Ekstase.

In der Gruppe A schoss Badar Mubarak in Bangkok den Oman gegen Australien in der 32. Minute voran. In der zweiten Hälfte erarbeiteten sich die Australier trotz des Einsatzes von Mark Viduka, Harry Kewell, John Aloisi und Cahill wenig große Torchancen und strahlten auch in der Defensive alles andere als Sicherheit aus. "Unser Goalie Mark Schwarzer hat einige gute Paraden gezeigt. Ohne diese hätten wir richtige Probleme bekommen", war sich auch Australiens Teamchef Graham Arnold bewusst. Für den Turnierfavoriten traf Tim Cahill bei starkem Regen erst in der Schlussminute zum 1:1-Remis.

Damit liegen in der Gruppe A nach der ersten Runde alle vier Teams gleichauf, da sich auch der Irak und Thailand am Samstag mit 1:1 getrennt hatten. (APA/Reuters)

Ergebnisse des 14. Asien-Cups:

Gruppe A in Bangkok/Thailand:

  • Australien - Oman 1:1 (0:1)
    Tore: Cahill (90.) bzw. Mubarak (32.)
  • Thailand - Irak 1:1 (1:1)
    Tore: Suksomkit (6./Elfmeter) bzw. Khalef (30.)

    Gruppe B in Hanoi/Vietnam:

  • Vietnam - Vereinigte Arabische Emirate 2:0 (0:0)
    Thanh (63.).), Vinh (73.)
  • Japan - Katar 1:1 (0:0)br> Tore: Takahara (61.) bzw. Quintana (88.)
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Die Spieler aus dem Oman feiern ihren Treffer.

    Share if you care.