Eine Festung der Religion

10. Juli 2007, 15:45
12 Postings
Die Rote Moschee (Lal Masjid) liegt im Zentrum von Islamabad, an das Gebäude angeschlossen sind die Koranschulen Jamia Faridia für junge Männer und Jamia Hafsa für Frauen. Vor den Unruhen studierten 6500 Frauen und 4500 Männer dort das heilige Buch der Muslime.

Der gesamte Gebäudekomplex ist festungsartig gesichert. Maskierte Koranschüler mit Gewehren sollen Eindringlinge fern halten. Die Rote Moschee gilt als Zentrum radikalislamischen Gedankenguts. Die Führer der Koranschule rufen offen zum Heiligen Krieg gegen die ausländischen Truppen in Afghanistan auf und ermutigen die Schüler, sich nach ihrer Ausbildung dem Djihad anzuschließen. (dpa/DER STANDARD, Printausgabe, 7./8.7.2007)

Share if you care.