Altria Group 2,64 Prozent im Plus

10. Juli 2007, 16:16
posten

Bank Austria Creditanstalt Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien standen am Freitag 12 Kursgewinnern 3 -verlierer und 4 unveränderte Titel gegenüber. Meistgehandelte Titel waren Bank Austria Creditanstalt mit 8.228 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Altria Group mit plus 2,64 Prozent auf 50,50 Euro (260 Aktien), Schlumberger Vorzüge mit plus 2,38 Prozent auf 149,99 Euro (2 Aktien) und Feratel mit plus 1,96 Prozent auf 5,20 Euro (1.000 Aktien).

Die größten Verlierer waren Ottakringer Brauerei Stämme mit minus 6,67 Prozent auf 98,00 Euro (25 Aktien), Webfreetv.com mit minus 1,20 Prozent auf 0,82 Euro (1.000 Aktien) und Porr Stämme mit minus 0,19 Prozent auf 261,00 Euro (227 Aktien).

Im neuen Börsensegment "mid market" verbesserten sich Binder & Co. um 0,43 Prozent auf 11,70 Euro (1.330 Stück). Hutter & Schrantz Stahlbau notierten unverändert bei 58,50 Euro (140 Stück). Phion-Aktien verloren 2,08 Prozent auf 42,00 Euro (5.878 Stück). (APA)

Share if you care.