Waldbrand in Spanien: Ratte hatte Feuer ausgelöst

8. Juli 2007, 20:43
4 Postings

Tier hatte an Kabeln geknabbert - Vier Menschen erlitten Rauchgasvergiftung - Rund 350 Hektar Wald vernichtet

Tarragona - Eine Ratte hat den großen Waldbrand nahe Tarragona an der nordostspanischen Costa Dorada verursacht, der am Mittwoch tausende Einwohner und Urlauber in die Flucht geschlagen hatte. Der Nager habe auf einer Baustelle in der Gegend an den Kabeln eines Stromkastens geknabbert und dadurch einen Kurzschluss ausgelöst, berichtete der Rundfunk am Freitag. Die dabei entstandenen Funken hätten ein Feuer ausgelöst, das sich wegen des starken Windes schnell ausgebreitet habe.

Wegen des Brandes hatte die Feuerwehr fünf Wohnsiedlungen und zwei Campingplätze geräumt. Auf einem davon erfassten die Flammen den Empfang, ein Restaurant und einige Bungalows. Mehrere Straßen und Bahnlinien mussten stundenlang gesperrt werden. Vier Menschen erlitten Rauchvergiftungen, darunter zwei Feuerwehrleute. Rund 350 Hektar Wald wurden vernichtet. Die Behörden waren zunächst von Brandstiftung ausgegangen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Über die Costa Dorada ziehen dicke Rauchwolken

Share if you care.