Koalition von Präsident Toure gewinnt Wahl

27. Juli 2007, 15:42
posten

Allianz für Demokratie und Fortschritt erhielt 128 von 147 Sitzen - Beteiligung extrem niedrig

Bamako - Bei den Parlamentswahlen im westafrikanischen Mali haben die Verbündeten von Staatschef Amadou Toumani Toure die große Mehrheit der Mandate gewonnen. Die Allianz für Demokratie und Fortschritt erhielt laut dem am Donnerstag bekannt gegebenen offiziellen Ergebnis 128 von 147 Sitzen in der Nationalversammlung. Das größte Oppositionsbündnis erlangte 15 Mandate. Insgesamt werden offiziellen Angaben zufolge 14 Parteien und mehrere unabhängige Volksvertreter im neuen Parlament vertreten sein. Das Ergebnis muss noch vom Verfassungsgericht bestätigt werden.

Weniger als ein Drittel der Wahlberechtigten in der ehemaligen französischen Kolonie hatten sich an der Abstimmung beteiligt. (APA)

Ge
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Wahllokal in dem Dorf Djiguibombo, das im Land der Dogon liegt.

Share if you care.