"Blackout" in Italiens Medien: Journalisten streiken am Samstag

4. Juli 2007, 12:00
posten

Protest gegen Angriff auf "Autonomie des Journalismus"

Italienische Journalisten wollen am Samstag aus Protest gegen "Angriffe auf die Autonomie des Journalismus" die Arbeit niederlegen. Dem vom Journalistenverband ausgerufenen Streik werden Zeitungs- und Agenturjournalisten ebenso wie Fernseh- und Hörfunkredakteure folgen. Kommentatoren sprechen von einem bevorstehenden "Blackout in den italienischen Medien".

Die Journalisten fordern eine Garantie ihrer politischen Unabhängigkeit und der Pressefreiheit. Sie protestieren insbesondere gegen Pläne des Parlaments, ein Gesetzesprojekt zu verabschieden, das die Veröffentlichung der im Zuge von Justizermittlungen abgehörten Telefongespräche verbietet. Auch die von der Regierung geplante Reform des Staatsfernsehens RAI wird heftig kritisiert. (APA)

Share if you care.