Blackberry-Anbieter RIM übertrifft Erwartungen

6. Juli 2007, 15:07
posten

Nettogewinn von 223,2 Millionen US-Dollar - Beinahe doppelt soviel wie im Vorjahr

Der Blackberry-Anbieter Research in Motion (RIM) hat nach der Anwerbung von weiteren Kunden seines E-Mail-Diensts mit einem Gewinnplus die Erwartungen übertroffen. Für das erste Quartal gab der kanadische Konzern am Donnerstag nach Börsenschluss einen Nettogewinn von 223,2 Millionen US-Dollar (166 Mio. Euro) nach 128,8 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum bekannt.

Gewinn

Der Gewinn je Aktie betrug damit 1,17 Dollar, während von Reuters befragte Analysten 1,06 Dollar erwartet hatten. Der Umsatz lag bei 1,08 Milliarden Dollar. RIM gab zudem einen Aktiensplit im Verhältnis 1:3 bekannt. RIM-Aktien legten im nachbörslichen Handel um 8,1 Prozent auf 179 Dollar zu. (APA/Reuters)

Share if you care.