Aldi nimmt Tschechien ins Visier

24. Juli 2007, 13:50
1 Posting

Die deutsche Handelskette hat den Markteintritt noch nicht bestätigt, erste Filialen könnten in zwei, drei Jahren öffnen

Prag - Die deutsche Handelskette Aldi will voraussichtlich auch nach Tschechien gehen. Anfang Juni wurde im westböhmischen Pilsen die Gesellschaft Aldi Czechia gegründet, was der erste Schritt zu einer Expansion sei, berichtete die tschechische Tageszeitung "Mlada fronta Dnes" (Mittwoch-Ausgabe). Der Besitzer von Aldi Czechia sei die österreichische Firma Hofer, unter der Aldi nach Süd- und Osteuropa expandiere.

Aldi hat den Markteinstieg in Tschechien offiziell noch nicht bestätigt. Nach Angaben der Zeitung könnten die ersten Aldi-Verkaufsstellen in Tschechien frühestens in zwei bis drei Jahren eröffnet werden, nachdem die Firma eine ausreichende Anzahl von Grundstücken gekauft habe, hieß es.

In Tschechien wird es Aldi nach Auffassung des Blattes nicht einfach haben. Mehrere Diskont-Handelsketten sind dort bereits präsent - Lidl, Plus Discount und Penny Market. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.