Windows-Patch für Intel-PCs nachgereicht

23. Juli 2007, 12:43
2 Postings

Update soll Zuverlässigkeit der Rechner erhöhen - Genaue Details nicht bekannt

Vergangenen April brachten einige Computerhersteller wie Hewlett Packard und Dell Bios-Updates für manche ihrer Intel-basierten Computer heraus, die "kritische" Microcode-Updates inkludierten.

Microsoft brachte nun außerplanmäßig einen Windows-Patch heraus, der die Stabilität von Rechnern mit Intel-Prozessoren erhöhen soll. Betroffen sind die Betriebssysteme Windows XP, Vista (32- und 64-Bit-Versionen) und Windows Server 2003.

Einspielung

Die Aktualisierung spielt eine neue Version des Microcode-Update-Treibers update.sys in das Windows-Systemverzeichnis. Nach der Einspielung ist ein Neustart notwendig. Microsoft setzt für das Update eine Echtheits-Prüfung mit dem WGA-Tool voraus.

Bezüglich Details halten sich der Software-Konzern als auch Intel noch bedeckt. Microsoft führt dazu einen Knowledge Base Artikel auf seiner Webseit auf. (red)

Share if you care.