"Zeichen für die Bedeutung von Frauen"

25. Juli 2007, 14:14
posten

Konferenz mit tausend Teilnehmerinnen aus 95 Ländern will Einfluss von Frauen in Wirtschaft stärken

Berlin - Für eine Stärkung der Rolle von Frauen in der weltweiten Wirtschaft hat sich Mitte Juni in Berlin die Großkonferenz weiblicher Führungskräfte eingesetzt. Die Präsidentin des "Weltfrauengipfels" (Global Summit of Women), Irene Natividad, erklärte zum Auftakt der Veranstaltung, das Treffen setze ein deutliches Zeichen "für die Bedeutung und den Einfluss, den Frauen in unserer heutigen globalen Wirtschaft ausüben".

Tausend Teilnehmerinnen aus 95 Ländern

Frauen seien ein "Wirtschaftsmotor in der ganzen Welt". Sie träfen die Mehrheit der Kaufentscheidungen und profilierten sich als erfolgreiche Unternehmerinnen und Firmengründerinnen.

Der Weltfrauengipfel hat bereits zum 17. Mal stattgefunden. In diesem Jahr zählte die Veranstaltung die Rekordzahl von tausend Teilnehmerinnen aus 95 Ländern. Zu ihnen gehörten weibliche Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und nicht-staatlichen Organisationen (NGO). Themen der Konferenz waren Fragen des Managements und der Karriereplanung sowie die wirtschaftliche Entwicklung in unterschiedlichen Regionen.

Zukunftsweisend

Sue Unger vom Vorstand des Automobilkonzerns DaimlerChrysler riet den Frauen, sich in ihrer Karriereplanung stärker auf die technischen Bereiche zu konzentrieren. "Dieser Gipfel zeigt, wieviel Fortschritt wir auf diesem Gebiet bereits gemacht haben und was wir in Zukunft auf der ganzen Welt noch erreichen können", erklärte Unger. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Der Gipfel macht die Bedeutung und den Einfluss von Frauen in heutiger globaler Wirtschaft deutlich, so die Präsidentin der Global Summit of Women Irene Natividad.
Share if you care.