Bear Stearns mit Gewinneinbruch

1. Juli 2007, 17:25
posten

Die US-Investmentbank Bear Stearns hat wegen der Krise am Immobilienmarkt einen unerwartet deutlichen Gewinneinbruch erlitten

New York - Die US-Investmentbank Bear Stearns hat wegen der Krise am Immobilienmarkt einen unerwartet deutlichen Gewinneinbruch erlitten. Das Nettoergebnis sank im Quartal nach Unternehmensangaben vom Donnerstag um ein Drittel auf 361,7 Mio. Dollar (272 Mio. Euro).

Ohne Berücksichtigung von Abschreibungen in Höhe von 227 Mio. Dollar fiel der Gewinn je Aktie auf 3,40 Dollar und lag damit unter den Erwartungen. Bear Stearns ist eines der führenden Unternehmen am US-Markt mit Hypotheken-Schuldverschreibungen, im Zuge der Krise liefen die Geschäfte spürbar schlechter.

Die Hypotheken-Krise hat seit Februar auch den Aktienkurs von Bear Stearns massiv belastet. Nach Vorlage der Quartalszahlen gaben die Papiere in New York vorbörslich um 2,5 Prozent nach. (APA/Reuters)

Share if you care.