Fendrich-Finca um 7,5 Millionen Euro

12. Juni 2007, 11:10
18 Postings

Der Sänger geht nach privaten Turbulenzen daran, sein Leben zu entrümpeln und verkauft seine Villa in Mallorca samt großem Grundstück

Wien – Rainhard Fendrich geht nach erheblichen privaten Turbulenzen nun daran, sein Leben zu entrümpeln. Der Wiener Geschäftsführer von Marschall Immobilien, Peter Marschall, bekam jetzt vom Sänger den Auftrag, dessen Finca auf Mallorca zu verkaufen. Am kommenden Donnerstag wird das Anwesen bei einem Empfang einem "ausgesuchten Klientenkreis" präsentiert. Zu kaufen ist die Immobilie um 7,5 Millionen Euro.

Die Villa mit 1.157 m2 bebauter Fläche bietet u.a. sechs Schlafzimmer und fünf Bäder und "liegt in einer der schönsten Gegenden von Mallorca mit traumhaftem Blick auf das Meer und Port de Sóller", schildert Marschall.

Das Anwesen am Fuße des Tramuntanagebirges besteht aus einer der ältesten Fincas der Insel (zurückgehend auf das elfte Jahrhundert), einem rund drei Hektar großen Grundstück mit Orangen-, Olivenbäumen und Palmen sowie einem Pool, eigenem Tennisplatz und Pferdestallungen.

Fendrich selbst wurde die Villa zu groß. Er sei auf der Suche nach etwas Kleinerem. Detail: FlyNiki fliegt täglich von Wien nach Palma, und vom Flughafen dauert es dann noch 30 Minuten bis "zum Haus". (Claudia Ruff, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 12.06.2007)

  • Die Finca des Austro-Poppers samt eigenem Tennisplatz, eigener Quelle, eigenen Pferdestallungen und 1157 m2 bebauter Fläche.
    foto: standard

    Die Finca des Austro-Poppers samt eigenem Tennisplatz, eigener Quelle, eigenen Pferdestallungen und 1157 m2 bebauter Fläche.

Share if you care.