Hilfe beim Serienshopping

27. Juli 2007, 17:50
3 Postings

Wrabetz in den USA bei Programmscreenings

Am Freitag landet ORF-General Alexander Wrabetz wieder auf dem Küniglberg. Er war in den USA bei den großen Programmscreenings. Beim Serien- und Filmshopping ließ er sich nach STANDARD-Infos von einem helfen, der nach dem Führungswechsel im Jänner zunächst verräumt wurde: Werner Taibon, bis dahin oberster Programmplaner.

Wie in der Vorwoche berichtet, sollen Taibon und der ebenfalls abgelöste Programmdirektor Reinhard Scolik helfen, den Quotenschwund der Programmreform von Wrabetz, Programmdirektor Wolfgang Lorenz und Infodirektor Elmar Oberhauser stoppen.

Höchste Zeit bei Mai-Marktanteilen um 36,7 Prozent (DER STANDARD berichtete bereits zur Monatsmitte): Mediaplanern wie Elisabeth Ochsner (Panmedia) und Joachim Feher (Mediacom) reichen jüngste Preisnachlässe nicht. Sie fordern im Gespräch mit dem STANDARD zumindest eine Rückkehr zu den ohnehin hohen Preisen vor der Reform. (fid/DER STANDARD, Printausgabe, 25.5.2007)

Share if you care.