Google: Mit Sicherheitsblog gegen Online-Gefahren

20. Juli 2007, 13:20
posten

Deutschland, China, USA und Russland an der Spitze der Aktivitäten im "Malware"-Bereich

Mit einem neuen Online-Angebot möchte der Suchmaschinenexperte die Internet-NutzerInnen weiter für das Thema Sicherheit sensibilisieren. Im Google Online Security Blog will das Unternehmen künftig regelmäßig über aktuelle Trends und interessante Funde in Bezug auf Sicherheitsgefahren im Internet berichtet werden.

Infektion

Im ersten Eintrag informiert man dabei zunächst mal über ein paar allgemeine Zahlen zu der Thematik: So sei der Besuch von rund 0,1 Prozent aller Webseiten potentiell gefährlich: Auf ihnen wartet sogenannte "Malware" - also Trojaner, Spyware und Co - um die SurferInnen zu infizieren.

Anteile

Betrachtet man die lokale Verteilung von infizierten Webseiten, so zeigt sich, dass vier Länder hier den Löwenanteil ausmachen: Neben den USA und Russland sind das auch Deutschland sowie China.

Link

Google selbst will seine Anstrengungen zum Schutz der SurferInnen noch weiter verstärken, immerhin ist eine Google-Suche oft der direkte Link zu solchen Seiten. Schon jetzt fügt das Unternehmen bei rund einer Million Webseiten eine Warnung vor dem Besuch zum Suchergebnis hinzu. (red)

Share if you care.