Bill Clinton kommt zur Life Ball-Charity-Gala

24. Mai 2007, 12:20
5 Postings

Keszler und Gusenbauer überreichen Scheck von einer Million Dollar aus Österreich für Aidsstiftung

Wien - Die angestrengten Bemühungen um die Teilnahme des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton an der Aids-Life Charity-Gala am 24. Mai zwei Tage vor dem Life Ball haben Früchte getragen.

Bei der Aids-Life Charity-Gala im Schloss Schönbrunn werden Gery Keszler und Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, Bill Clinton einen Scheck von einer Million Dollar zur Unterstützung der Clinton Foundation HIV/Aids Programme (CHAI) überreichen.

"Es erfüllt uns mit Stolz und großer Freude, dass es Österreich gelungen ist, mit Hilfe namhafter heimischer Unternehmen die Clinton Foundation mit einer Million Dollar aus Österreich in ihren Bemühungen im Kampf gegen HIV und Aids zu unterstützen. Das Engagement von Bill Clinton und die Aktivitäten seiner Organisation sind beispielhaft und zukunftsweisend", freute sich Gery Keszler.

Philharmonikerkonzert

Im Anschluss an die Gala besucht Bill Clinton gemeinsam mit den Gästen der Charity-Gala das diesjährige Konzert für Europa der Wiener Philharmoniker unter Stardirigent Valery Gergiev im Schlossgarten in Schönbrunn. Das Konzert bildet den Abschluss des Österreich-Besuchs von Bill Clinton, der unmittelbar darauf abreist.

Bemühungen um bedrohte Kinder

Die HIV/Aids Initiative der William J. Clinton Foundation unterstützt seit Jahren intensiv die Forschung zur Verbesserung von HIV/Aids-Behandlungsmethoden sowie weit reichende, innovative Präventions-Programme. Seit ihrem Start konnte die Clinton Foundation über 750.000 Betroffenen in 25 Partnerländern weltweit helfen. In den letzten Jahren lag der Fokus der erfolgreichen Bemühungen in der besonderen Unterstützung von Kindern in ländlichen Gebieten sowie in der Verhandlung von Preisreduktionen bei antiretroviralen Medikamenten und HIV/Tests. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bill Clinton engagiert sich seit vielen Jahren für die Aidshilfe. Gratis-Medikamente für bedürftige Gegenden sind nur ein Anliegen

Share if you care.