Heiß begehrter Maut-Auftrag

31. Juli 2007, 13:22
posten

Die Zahl der Interessenten für die Errichtung des Lkw-Mautsystems in der Slowakei ist auf vier gestiegen

Preßburg - Die Zahl der Interessenten für die Errichtung des Lkw-Mautsystems in der Slowakei ist auf vier gestiegen. Neben der österreichischen Kapsch TrafficCom, dem Siemens-Konzern und der Slovak Telekom (ST, Tochter der Deutschen Telekom) ist nun auch die französische Gesellschaft Sanef in den Ring gestiegen. Dies teilten die Franzosen am Donnerstag mit.

Die Slowakei will ab 2009 eine elektronische Autobahnmaut für Lkw über 3,5 Tonnen einführen. Die Ausschreibung für die technische Umsetzung soll noch im ersten Halbjahr 2007 erfolgen. Auch die heimische Autobahngesellschaft Asfinag hatte im Vorjahr angedeutet, womöglich in einem Konsortium mitbieten zu wollen.

Die Kosten für Errichtung und Betrieb sollen maximal 15 Prozent des Mautertrages verschlingen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.