Mit Hannah die Leukämie verstehen

29. April 2008, 20:44
1 Posting

Hannah ist die Heldin von "Hannah, Du schaffst es!" - Kinderbuch hilft beim Gesundwerden

Wien – Hannah und ihr Lieblingspolster Polly sind im Krankenhaus, denn: Hannah hat Leukämie. Sie stellt sich das so vor:_kleine dunkle Zottelmännchen verbreiten sich im Knochenmark und im Blut und machen den ganzen Körper krank. Die Medizin, die sie bekommt, frisst die Zottelmännchen auf und macht ihren Körper wieder gesund. Motivation und Hilfe

Hannah ist die Heldin des neuen Kinderbuches "Hannah, Du schaffst es!". Das Bilderbuch für Eltern und Kinder erzählt die Geschichte der leukämiekranken Hannah, erklärt erstmals kindgerecht das Wesen der Krankheit, die Therapie und ihre Nebenwirkungen. Es soll motivieren und helfen, mit der Angst vor der Krankheit und der Angst um das Kind umzugehen. Eva Morent-Gran hat das Buch gemeinsam mit Spezialisten des St. Anna-Kinderspitals verfasst. Die Idee zum Buch hatte sie während des Klinikaufenhaltes ihrer ehemals leukämiekranken Tochter: "Ich habe mir während der Zeit der Behandlung oft überlegt, was meinem Kind zusätzlich zu den bestehenden Aufklärungsmaterialien helfen könnte, um die Krankheit zu verstehen und die Behandlung besster bewältigen zu können." Jährlich erkranken in Österreich 80 Kinder an Leukämie. 90 Prozent können vollständig geheilt werden.

Das Buch ist für betroffene Kinder und Eltern kostenlos. Besonderes Highlight: Polly Polster gibt es kostenlos zum Buch dazu. (spe, DER STANDARD Printausgabe 29.3.2007)

  • "Hannah du schaffst es!" soll Eltern und Kinder über die Therapie bei Leukämie informieren.
    foto: christian fürthner

    "Hannah du schaffst es!" soll Eltern und Kinder über die Therapie bei Leukämie informieren.

Share if you care.