Rhein nach Unfall gesperrt

27. März 2007, 18:53
posten

Schiffe können voraussichtlich mehrere Tage lang den Rhein nicht befahren - Suche nach versunkenen Containern

Köln - Nach einem Unfall mit einem Containerschiff wird der Rhein bei Köln voraussichtlich noch mehrere Tage für die Schifffahrt gesperrt bleiben. Nach Angaben des Kölner Wasser- und Schifffahrtsamtes wurde am Montag die Suche nach weiteren Containern fortgesetzt, die das Frachtschiff "Excelsior" am Sonntagnachmittag bei einem Wendemanöver verloren hatte.

Insgesamt gingen bei dem Zwischenfall in Höhe des südlichen Stadtteils Porz-Zündorf 31 Behälter über Bord, davon drei Gefahrgut-Container. Zwei dieser Container wurden den Angaben zufolge unterdessen gefunden, nach dem dritten wurde noch gesucht.

Sperre seit Sonntag

Wegen der Gefahr durch die auf dem Rhein treibenden Container hatten die Behörden den Strom bereits am Sonntagnachmittag gesperrt. Nach umfangreichen Suchmaßnahmen konnte die Wasserschutzpolizei bis zum Montagmorgen 17 Behälter an Land sichern; die übrigen 14 waren bei dem Unfall in den Fluten versunken. Mit Hilfe von Peilschiffen soll nun die genaue Lage der noch vermissten Container ermittelt werden, um sie anschließend mit Schwimmkränen zu bergen. (APA/AFP)

Share if you care.